#JätJotsDuue - Weihnachtsaktion

An jedem Advent eine gute Tat

Unter dem Motto „Jät Jots Duue“ ruft der AStA der FH Aachen zu „Guten Taten“ in der Weihnachtszeit auf

Die Weihnachtszeit ist eine Hochzeit für so vieles: im frühen Dunkel leuchten einem die Angebotsschilder entgegen, in den sozialen Medien wird man von Verlosungen erschlagen und bis zum Fest gibt es noch vieles zu erledigen und einige Weihnachtsfeiern zu feiern. In diesem altbekannten Weihnachtstrott hat sich der AStA der FH Aachen dazu entschieden an den weihnachtlichen Gedanken zu erinnern, etwas Gutes zu tun - oder wie die Öcher sagen: „Jät Jots Duue“.

An jedem Adventssonntag teilt der AStA auf Instagram und Facebook Möglichkeiten für ehrenamtliches Engagement, die der Studierendenausschuss unterstützt. Unter dem Hashtag #JätJotsDuue sind FH- StundentInnen – aber auch ausdrücklich jeder andere – dazu aufgerufen, diese ebenfalls zu unterstützen, oder weitere, unterstützenswerte Projekte, mit anderen zu teilen.

Den Anfang am ersten Adventssonntag machte die Registrierungsaktion für Stammzellenspender „Das Leben ist ein Geschenk!“ der AIAS Aachen e.V. und der DKMS. Am 10.12.19 an der Mensa Vita (11-14 Uhr) und am 11.12.19 im Sparkassen Forum des Super C (10-19 Uhr) sowie am 12.12.19 in Jülich kann sich hier jeder noch nicht Registrierte als Spender typisieren lassen.

Weitere Möglichkeiten für Gutes sind beispielsweise der Wunschbaum im Aachener Rathaus, bei dem Kindern und Jugendlichen verschiedener Aachener Hilfseinrichtungen eine Bescherung ermöglicht wird; die Weihnachtsaktion der Aachener Tafel; die Unterstützung des Tierschutzvereins „Arche“; oder aber Spenden für die Kälte-Engel in Aachen, die Obdachlosen in der kalten Winterzeit helfen.

Wer mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen an der Aktion des AStAs der FH Aachen teilzunehmen und mit #JätJotsDuue auch andere dazu zu inspirieren, sich besonders in der Weihnachtszeit für diejenigen zu engagieren, denen es weniger gut geht als einem selber.

Noch Fragen? zum FAQ