Fragen und Antworten zu den Corona-Maßnahmen an der FH

Fragen aus der Studierendenschaft und Antworten des AStA


(09/06/2020)


KLAUSUREN


Wie sieht es mit 3A Prüfungen aus?

3A Prüfungen zu Klausuren, die jetzt in der Korrektur befindlich sind oder deren 3A Prüfung noch nicht terminiert sind, können bis zum Beginn der Präsenzzeit in der FH nicht durchgeführt werden. Mit Blick auf die aktuelle Bestimmungslage, können Präsenzprüfungen abgehalten werden, wenn entsprechende Sicherheits- bzw. Hygienemaßnahmen beachtet werden. Die Termine werden wie gehabt mit dem/der Erstprüfer*in abgesprochen.


Wie sieht die Regelung für Verbesserungsversuche aus?

Für den Verbesserungsversuch hast du eine Frist von 12 Monaten um diesen anzutreten. Sollte deine Frist im Sommer ablaufen, wird diese jetzt automatisch verlängert werden und du kannst den Versuch im Frühjahr 2021 unternehmen.


PO WECHSEL, FRISTEN UND SPERREN


Wie ist die Regelung bezüglich Fristen, PO Wechsel und Klausuren, die das letzte Mal angeboten werden sollten?

Hier wird es eine Fristverlängerung geben und alle Klausuren die eigentlich Ende März letztmalig angeboten wurden, werden im Sommer noch mal angeboten. Zugelassen zur Prüfung sind diejenigen, die in der ausgefallenen Phase zur Prüfung angemeldet waren.


REGELSTUDIENZEIT


Wie wirkt sich die Situation auf die Regelstudienzeit aus?

Nach §14 der Corona Verordnung der FH wird die Regelstudienzeit für alle Studierenden um ein Semester erhöht - auch für beurlaubte Studierende.


Wirkt sich die Regelstudienzeitverlängerung auf meine Förderhöchstdauer des BAföGs aus?

Siehe Abschnitt BAföG weiter unten.


SOMMERKLAUSURPHASE


Was bedeutet die Freiversuchsregelung??

Die Freiversuchsregelung bedeutet, dass alle Klausuren – egal in welchem Versuch du sie schreibst (1,2,3) oder wann das Modul normalerweise gelesen wird – Freiversuche sind. Das bedeutet, dass du keinen Versuch angerechnet bekommst, wenn du durchfällst. Das gilt jedoch nur einmal pro Modul im Sommer. Wenn du also im Juli durch deine Klausur fällst, wird der Versuch nicht gezählt, würdest du im September erneut durchfallen, würdest du jedoch von dieser Regelung nicht mehr profitieren, es würde ein Versuch weitergezählt. Außerdem gilt der Freiversuch bei “Säumnis” nicht, also wenn du unabgemeldet nicht zur Klausur erscheinst – dann wird dein Versuch weitergezählt.


Bedeutet das dann, dass die Klausurphase im Sommer für das bisherige Datum bestehen bleibt? Wann wird die Klausurphase im Sommer stattfinden? Wann wird sie fertig sein?

Die Klausurphase soll voraussichtlich zum regulären Zeitpunkt stattfinden. Die frühesten Prüfungen werden vermutlich erst im Juli angeboten.


Wann kann ich mich zu den Klausuren anmelden?

Die Anmeldephase wird startete je nach Fachbereich Anfang Juni.


Wird die Klausurphase im Juni oder Juli verlängert?

Eine Verlängerung der Klausurphase ist möglich. Jedoch sollen die bisher angekündigten Zeiträume eingehalten werden. Dies wird in den kommenden Wochen bekanntgegeben.


Werden alle Prüfungen in schriftlicher Form beibehalten?

Die Modulverantwortlichen haben in diesem Sommer die Möglichkeit die Form der Prüfung abweichend von der Angabe im Modulkatalog/in der Prüfungsordnung anzubieten. Dies muss jedoch bis 4 Wochen vor dem Prüfungstermin bekanntgegeben werden.


Welche Auflagen gibt es bei Prüfungen zu beachten?

Die Maskenpflicht gilt auch für Klausuren, jedoch nur beim Eintreten des Gebäudes und bis zur Platzierung im Klausurraum und Erhalt der Prüfung. Die Klausur selbst wird ohne Maske geschrieben. Weitere besondere Maßnahmen des Gesundheitsschutzes werden rechtzeitig durch die Fachbereiche bekanntgegeben.


ABSCHLÜSSE UND STUDIENWECHSEL


Ist eine Abgabe der BA weiterhin möglich? Persönlich im Prüfungssekretariat oder wird es da eine online Lösung geben?

Jeder Fachbereich wird dazu eigene Informationen bereitstellen, in der Regel soll eine Abgabe aber weiterhin möglich sein – notfalls per Mail.


Kann mein Kolloquium / Praxisprojektprüfung im Bachelor stattfinden?

Das Kolloquium kann weiterhin beim Erstprüfer oder der Erstprüferin beantragt werden und kann auch durchgeführt werden, falls alle Beteiligten der Situation (Raumgröße, Abstand der Personen, Lüftung, …) zustimmen und keine Personen Symptome oder sonstige Erkrankungen aufweisen.


BAföG und Studienfinanzierung


Verlängert sich auch die Förderungshöchstdauer?

Die individuelle Regelstudienzeit für Studierende, die im Sommersemester 2020 eingeschrieben sind, verlängert sich nach der Corona-Epidemie-Hochschulverordnung um ein Semester. Entsprechend des Rektoratsbeschlusses sind hierin auch beurlaubte Studierende eingeschlossen. Hiermit sollen mögliche Nachteile, die durch das “Onlinesemesters” entstanden sind aufgefangen werden.


Wie begründe ich einen Aufschub des Leistungsnachweises?

Auch der Ausfall von Klausuren, zu denen ihr im Wintersemester angemeldet wart, darf für euch keinen Nachteil darstellen. Meldet den entsprechenden Ausfall also dem Amt und beruft euch für einen Aufschub des Leistungsnachweises auf die Absage der Prüfung. Gegebenenfalls wird ein Nachweis eurer Prüfungsanmeldung gefordert, beispielsweise eine Kopie der Bestätigungsemail eurer Anmeldung.


Was, wenn das Einkommen meiner Eltern eingebrochen ist?

Das BAföG sieht für Jahre, in denen das Einkommen geringer ausfällt als im vorletzten Kalenderjahr, auf dem die Berechnung üblicherweise beruht, einen Aktualisierungsantrag vor. Dafür füllt ihr Formblatt 7 aus und sendet dieses dem Amt zu. Damit kann ein situativ verringertes Einkommen eurer Eltern berücksichtigt werden und euer Anspruch wird entsprechend nach oben korrigiert.


Was kann ich tun, wenn ich kein BAföG mehr bekomme?

Sozialfonds der FH Aachen e.V.: Der Sozialfond bietet normalerweise kleine Notfalldarlehen für Studierende an der FH Aachen. Diese sind üblicherweise zinslose Einmalzahlungen. Darüber hinaus können nun Sozialstipendien an besonders bedürftige Studierende vergeben werden (hierzu die Mail des AStA vom 20.05.2020)

Informationen zu den Sozialfonds


DAKA: Die Darlehenskasse der Studierendenwerke e.V. bietet zinslose Darlehen für Studierende in finanziellen Notlagen zur Verfügung.

Informationen der DAKA


KfW: Nach wochenlanger Beratung und Suche nach angemessenen Lösungen ist das Bundesministerium für Bildung und Forschung zu dem Entschluss gekommen die Zinsen des KfW Studienkredites bis März 2021 aussetzen zu lassen. Ihr könnt also, vorausgesetzt ihr habt das 10. Fachsemester noch nicht vollendet, den Studienkredit der KfW zu etwas günstigeren Konditionen in Anspruch nehmen.

Informationen zum KfW


Wie sieht es mit der Zinsfreiheit des KfW Darlehens aus?

Nach Ablauf der Zinsfreiheit zum April 2021 werden für weitere Förderungen, die Karenzphase und den Rückzahlungszeitraum ganz regulär Zinsen erhoben. Die Ersparnis durch die Zinsfreiheit in der Auszahlungsphase, bis Ende März 2021 kann man somit bestenfalls als gering bezeichnen.


Was ist aus den Nothilfen durch die Studierendenwerke geworden?

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat dem Deutschen Studentenwerk (DSW) 100 Millionen Euro zugesagt, um über die teilhabenden Studierendenwerke Nothilfen auszuzahlen. Stand 07.05. sind die Studierendenwerke sich noch sehr uneinig, wie die Mittel auf die Länder und weiter auf die Studierendenwerke aufgeteilt werden soll.


Wie wird eine Nothilfe durch das Studierendenwerk Aachen ausfallen?

Wenn die Zuweisung der Gelder an die Studierendenwerke beschlossen ist, werden wir mit dem Studierendenwerk Aachen eine möglichst faire und dennoch solidarische Lösung für die Mittelverteilung an unseren Hochschulen suchen. Ein schlichtes “first come, first serve” wollen wir nicht. Die Höhe der letztlichen Nothilfen steht noch nicht fest.



Corona Informationen der Fachbereiche:

Informationen der FH Allgemein


FB 1: Verweist auf die generellen FH Informationen und gibt Auskunft per Mail.


Informationen für den FB02


Informationen für FB03, 09, 10


Informationen für den FB04


Informationen für den FB05


Informationen für den FB06


Informationen für den FB07


Informationen für den FB08


Noch Fragen? zum FAQ