Seit Mittwoch dem 04.06 ist ein neuer AStA im Amt. Die Studierendenvertretung an der FH Aachen geht mit einem neuen Team in die 43. Legislatur der Studierendenvetretung.

Das von Euch Studierenden im Mai gewählte Studierendenparlament, wählte in der konstituierenden Sitzung den Vorstand und 5 weitere Referate des AStA.

Neuer Vorsitzender und damit die Person, die die Studierendenschaft offiziell vertritt ist Henning Grote. Henning ist angetreten, um die Beteiligung der der Studierenden am Hochschulleben zu verbessern. So will er nicht nur die Anzahl der KandidatInnen bis zur nächsten Wahl steigern, sondern auch für die gewählten VertreterInnen gute Bedingungen schaffen.

Anna Kirchner ist zu Hennings Stellvertreterin gewählt worden. Anna hat sich als Ziel gesetzt die Kommunikation zwischen den Gremien der Studierendenvertretung zu verbessern. Beide wollen mit der Studierendenvertretung für ein freies, gerechtes und soziales Studium kämpfen.

Alexander Müller komplementiert als drittes Mitglied den Vorstand und wird das Finanzreferat leiten. Durch seinen Job im Finanzreferat will er die Mittel der Studierendenschaft noch besser nutzen und die Studierendenschaft in Sachen Steuern und Co unterstützen. Alex wird dabei von Markus Brennecke und Joschka Schumacher unterstützt. Zur Verstärkung sucht das Finanzreferat zwei neue MitarbeiterInnen: AStA Stellenausschreibungen Finanzen

Zusätzlich wird es diese Legislatur weiterhin die Referate für Hochschulpolitik, Soziales, Öffentlichkeitsarbeit sowie Kommunikation und IT geben. Zusätzlich wurde das Referat Politische Bildung und Kultur eingerichtet.

Awid Aghajamali und Iliyana Bodurova werden sich im Referat für Hochschulpolitik mit den Themen Studienqualtität, Studienmobilität und Internationale Studierende, Lehre, sowie Hochschulfinanzierung auseinander setzen. Hier wird noch Unterstützung benötigt: AStA Stellenausschreibungen Hochschulpolitik

Lisa Heekmann, Kamil Kirchmann und Melanie Rumpf werden sich im Referat für Soziales um die sozialen Belange von Studierenden kümmern. Im Mittelpunkt steht dabei die Arbeit für Studierende mit Kind und beeinträchtigte Studierende. Zusätzlich widmet sich das Referat wie gewohnt den Fragen der Studienfinanzierung.

Paul Baumann leitet das Referat für Öffentlichkeitsarbeit. Zusammen mit Lena Fellner, Sofie Eißner und Julia Herzog informiert er die Studierenden über alles, was im AStA passiert und was für Studierende sonst so wichtig ist. Ziel ist diese Legislatur noch mehr Leute zu erreichen und die Arbeit des AStA publik zu machen. Auch hier wird nach Verstärkung für das Referat gesucht: AStA Stellenausschreibungen Oeffentlichkeitsarbeit

Sebastian Kudelka und Sebastian Franke kümmern sich im Referat für Kommunikation und IT, um die Realisierung und Unterhaltung von informationstechnischen Systemen, damit der AStA effizient arbeiten kann. Das Kommunikation und IT Referat sucht eineN neueN MitarbeiterIn: AStA Stellenausschreibung Kommunikation und IT

Im neuen Referat für politische Bildung & Kultur wird euch Martha Wingen wie gewohnt mit Kultur-Veranstaltungen ein abwechslungsreiches Programm bieten. Im Rahmen der politischen Bildung werden sich aber auch politische Veranstaltungen vermehrt dazwischen schleichen. Schwerpunktthemen dafür in dieser Legislatur sollen Arbeit gegen Rassismuss, Sexismus und Homophobie sein.

Das Studierendenparlament freut sich auf gute Zusammenarbeit und wünscht dem neuen AStA eine erfolgreiche Legislatur. Allen ausgeschiedenen Mitgliedern des letzten AStA wünschen wir weiterhin viel Erfolg!