Nicht mehr lange und wir sitzen mit vollgestopften Bäuchen mit unserer Familie unterm Tannenbaum zusammen. Wenn dann das obligatorische „Stille Nacht, heilige Nacht“ verklungen ist und nur ein leiser Tinnitus vom Blockflötenspiel der kleinen Cousinen oder Geschwister zurückbleibt, ja dann werden die Geschenke ausgepackt. Wenn ihr also nicht zufällig eine Wichtel- oder sonstige Stressreduzier-Regelung in eurer Familie getroffen habt, oder aber noch an das Christkind glaubt (ACHTUNG! SPOILER ALARM!), dann müsstet ihr euch spätestens jetzt Gedanken über alle möglichen Geschenke für Familie und Freunde machen. Weil das nicht immer einfach ist und noch genug Zeit ist, damit Pakete bis Weihnachten ankommen können, wollen wir euch heute ein bisschen unter die Arme greifen und euch Geschenkeinspirationen liefern, die der Lieferdienst eurer Wahl liefert. Wir hoffen es ist ein bisschen Inspiration für euch dabei!

Für die, die gerne Zeitung lesen:
Mit Zeitungsartikeln ist es wie mit gutem Wein: je älter sie sind, desto besser! Gut, das mag vielleicht nicht ganz stimmen, aber Liebhaber der guten alten Tageszeitung werden es zu schätzen wissen, wenn ihr Ihnen z.B. die Zeitung Ihres Geburtsdatums schenkt. Geschenkzeitung ist dabei nur eine von vielen verschiedenen Seiten, die Zeitungen von vergangenen Wunschdaten anbieten. Bei der Auswahl ist vielleicht ja sogar die passende Lokalzeitung dabei. Preislich müsst ihr mit ca. 40€ rechnen. Aber wenn sich alle Enkel zusammentun, freut sich Opa ja vielleicht darüber nachlesen zu können, was am Tag seiner Geburt so in seiner Heimatstadt los war.

Für die, die Harry Potter lieben und sich gerne Schminken:
Jap, es gibt Makeup-Pinsel, deren Griffe den Zauberstäben der Hauptcharaktere aus Harry Potter nachempfunden sind. Preislich geht es ab 6€ aufwärts.

Für die, die gerne Backen:
Es gibt eigentlich immer etwas, was das Hobbybacken erleichtern würde, was man sich aber nicht selber kauft, weil es ja auch irgendwie ohne geht. Mit macht es aber wahnsinnig viel Spaß, glaubt mir! Wie wäre es z.B. mit Winkelpalette und Tortenplatte oder mit einem Spritzbeutel, der mehr kann, als ein Gefrierbeutel mit abgeschnittener Ecke? Oder aber ein verstellbarer Backring, mit dem man nicht mehr jedes Rezept auf die eigene Formgröße umrechnen muss?

Für die, die häufig Anzüge tragen:
Wenn der Beruf oder das Hobby häufig erfordert, dass man einen Anzug trägt, dann könnte eine hübsche Krawattennadel das richtige Geschenk sein. Wenn es dann z.B. auf der Arbeit mal nicht so laufen sollte und man genervt den Kopf hängen lässt, schaut man sofort auf die Krawattennadel, von einem lieben Menschen und gleich ist es nicht mehr ganz so schlimm. Dabei ist auch für jeden Geldbeutel etwas erhältlich.

Für die, die gerne Basteln und Gestalten:
Wie wäre es mit guten, oder besonderen Stiften, die sich auch prima zum Handlettering eignen? Oder schönes Motivpapier?

Für die, die noch Briefe schreiben:
Hübsches Blüttenpapier oder aber ein schöner Stempel mit der eigenen Adresse – vielleicht ist das ja etwas, was euren Liebsten eine Freude bereitet?

Ein paar Random Geschenkinspirationen:
Eine Teetasse (z.B. auch mit Porzellanstiften selber gestaltet); ein Hörspiel (z.B. eines, das Kindheitserinnerungen hervorruft); eine DVD (z.B. mit einer alten Staffel der Lieblingsserie); eine CD; eine Kassette (für die Retro-Liebhaber); Schmuck; ein Brief mit netten Worten; ein Notizbuch; Kuschelsocken; eine Tagesdecke; eine Salatschleuder; ein Gesellschaftsspiel; die Erweiterung zu einem gern gespielten Gesellschaftsspiel; ein Ersatz-Punkte-Block vom Lieblingsgesellschaftsspiel; ein Flachmann; außergewöhnliches Bier; guter Tee; ein Teesieb; ein Milchaufschäumer; leckerer Kaffee; ein Printenmix (für Beschenkte in der Heimat); ein Kalender mit schönen Bildern oder Sprüchen fürs neue Jahr (oder einen, zum Selber gestalten); etwas, dass der andere sowieso brauchen wird (Taschentücher, Collegeblöcke, Batterien, Spüllappen) – wenn schon nicht kreativ, dann nützlich!