Das Nachtleben in Aachen

Jetzt wo ihr letzte Woche schon erfahren habt, wie ihr eure Eltern nett in Aachen rumführen könnt, sind geile Abende mit den neuen Bekanntschaften an der Reihe! Oder was macht ihr, wenn euch Freunde besuchen kommen? Aachen bietet euch viele Möglichkeiten, um einen unvergesslichen Abend zu erleben!

Die beste Anlaufstelle ist hierbei die „Ponte“ (Pontstraße). Habt ihr euch schon mit ihr bekannt gemacht? Es handelt sich um DIE Straße in Aachen, mit Clubs, Bars, Imbissbuden, einfach allem was das Studierendenherz begehrt! Hierbei könnt ihr den Abend divers starten. Für die, die ganz gemütlich vor der Partynacht erst einmal etwas im Magen haben wollen, gibt es genug Buden als Anlaufstelle. Kathys, dat „Frittebüdche“, der Pontgrill und viele mehr. Wollt ihr den Abend aber in einem kleinen Restaurant beginnen, gleichzeitig also etwas essen und vielleicht auch schon trinken, bieten sich Lokale wie die Essbar, das Café Madrid, das White House und unter anderem auch das Papillon an. Hier gibt es Essen zu studifreundlichen Preisen und gleichzeitig kann auch schon der eine oder andere Cocktail geschlürft werden.

Wo es passende Bars auf das ein oder andere Bierchen gibt, erfahrt ihr jetzt: Für einen kleinen Absacker oder auch für einen harmonischen Abend in der Runde sind Bars wie Kaktus oder das Ocean und Sowiso ideal. Hier könnt ihr außerdem auch Dart oder ein paar Runden Billiard spielen. Das Freiraum ist außerdem eine weitere Möglichkeit, um dienstags auf dem Karaokeabend total abzugehen. Abends verwandelt sich das Freiraum allerdings in einen Club!

Wer also eher Party, flackernde Lichter und laute Beats sucht, schaut sich nach folgenden Clubs um: Das Freiraum, welches auch direkt an der Pontstraße liegt, bietet wie gesagt oft verschiedene Specials und verspricht eine unvergessliche Partynacht. Ebenso verwandelbar ist das Apollo: tagsüber ein Kino und abends ein Club mit zwei Dancefloors. Es gibt im Apollo übrigens nicht nur am Wochenende Partys. Jeden Dienstag könnt ihr die Veranstaltung „Remmi Demmi“ in vollen Zügen genießen. Falls ihr von der Ponte weiterwandern wollt, findet ihr direkt am Bushof das Nox. Ebenfalls mit zwei Dancefloors und verschiedenen Specials könnt ihr bis in den frühen Morgen durchtanzen.

Es gibt also genug Möglichkeiten, um nur einmal auf einen kleinen Snack oder eben auf ein Getränk auszugehen. Natürlich könnt ihr auch beides kombinieren, euch nett an einen Tisch setzen und den Abend entspannt beginnen. Und abends, ja abends verwandelt sich Aachen –speziell die Pontstraße – und ist dann perfekt, um feiern zu gehen. Auf den Facebookseiten der Clubs erfahrt ihr, wann was abgeht, damit ihr auch nichts verpasst.

Also, sammle deine Freunde und KommilitonInnen ein und zeig ihnen, wie cool Aachen ist und was man alles starten kann! Es werden garantiert unvergessliche Nächte, in denen ihr bestimmt an der einen oder anderen Ecke auch noch neue Leute kennenlernt!

Wir wünschen euch viel Spaß und hoffen, ihr genießt neben dem Studium auch das Nachtleben in Aachen!