Am 22.09.2016 werden auf der Senatssitzung studentische VertreterInnen für verschiedene Kommissionen der FH Aachen gewählt. Alle Studierenden können sich zur Wahl stellen.

Bei den Hochschulwahlen im Mai diesen Jahres haben die Studierenden die studentische Selbstverwaltung gewählt. Dazu gehören folgende Gremien: das Studierendenparlament (SP), der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) und die Fachschaftsräte (FSR). Es gab außerdem studentische Kandidierende, die in Senat und Fachbereichsräte (FBR) gewählt wurden.

Studierende können aber nicht nur in der studentischen Selbstverwaltung aktiv sein, sie haben auch in der akademischen Selbstverwaltung ein Mitspracherecht. Einige der zugehörigen Gremien werden zum Teil also auch von Studierenden besetzt. Und das wird nun im September auf der Senatssitzung entschieden.

Die studentischen Senatoren wählen dann neue Mitglieder für die Kommissionen aus dem Kreis der Studierenden. Hier haben Studierende die Möglichkeit, auf Augenhöhe mit wissenschaftlichen und nicht-wissenschaftlichen MitarbeiterInnen, ProfessorInnen, Dekanen und Rektorats-Mitgliedern unserer Hochschule zu arbeiten. In den Kommissionen werden wichtige Entscheidungen getroffen, die für die gesamte Studierendenschaft relevant sind. Die studentischen Mitglieder können hier also wirklich etwas bewegen!

Studierende können sich für die folgenden Kommissionen zur Wahl stellen lassen:

  • Kommission für Lehre und Studium (K1):

    Hier werden beispielsweise Änderungen der Prüfungsordnungen beschlossen und Empfehlungen für Änderungen der Rahmenprüfungsordnung ausgesprochen. Die K1 vergibt außerdem Qualitätsverbesserungsmittel (QVM) für studentische Projekte. Es gibt drei stimmberechtigte studentische Mitglieder.

  • Kommission für Planung und Finanzen (K3):

    Die K3 spricht Empfehlungen für die Verwendung finanzieller Mittel an der FH Aachen aus. Auch regelmäßige Berichte für den Senat und die Kontrolle des Jahresplans gehören zum Aufgabenfeld der Mitglieder. Es gibt drei stimmberechtige studentische Mitglieder.

  • Qualitätsverbesserungskommission (QVK):

    Es gibt Qualitätsverbesserungsmittel (QVM), die unserer Hochschule vom Land NRW zur Verfügung gestellt werden. Die sollen der Verbesserung der Lehre dienen. Die QVK macht dem Rektorat entsprechende Vorschläge. Der Jahresbericht über die Ausgaben von QVM wird ebenfalls von den Mitgliedern geprüft. Es gibt vier stimmberechtigte studentische Mitglieder.

  • Grundordnungskommission:

    Hier werden Änderungen und Empfehlungen für die Grundordnung sowie die Rahmenprüfungsordnung erarbeitet. Es gibt drei stimmberechtigte studentische Mitglieder.

  • Gleichstellungskommission:

    Die Mitglieder dieser Kommission kümmern sich zusammen mit dem Gleichstellungsbüro um die Chancengleichheit aller Menschen an der FH Aachen. Es gibt zwei stimmberechtigte studentische Mitglieder.

  • Bibliothekskommission:

    Hier werden alle Angelegenheiten der Hochschulbibliotheken besprochen. Es gibt drei stimmberechtigte studentische Mitglieder.

Meldet euch unter vorstand@asta.fh-aachen.org, wenn ihr noch Fragen habt oder euch zur Wahl aufstellen lassen möchtet! Wir freuen uns auf euer Engagement und unterstützen euch gerne dabei.
Eine Übersicht der Gremienstruktur findet ihr übrigens hier.