Auf der ganzen Welt sind Menschen auf der Flucht. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Fluchtbewegung aus Syrien, welches seit 5 Jahren im Bürgerkrieg versinkt. Ein Großteil der geflüchteten Menschen schafft es nicht bis Europa, sondern muss in der Nähe der umkämpften Regionen bleiben, etwa in Lagern im türkisch-syrischen Grenzgebiet. Ihre Unterbringung ist meistens nur in Zelten gewährleistet und die Versorgungslage ist schlecht, auch weil die Sicherheitslage in der Osttürkei momentan äußerst angespannt ist. Diese Menschen brauchen die Unterstützung von Hilfsorganisationen. Mit der Benefizveranstaltung am 13.6.2016 soll Geld für die Hilfsorganisation Medico International gesammelt werden, welche im türkisch-syrischen Grenzgebiet Geflüchteten hilft. Neben Informationsständen, kurzen Vorträgen, Essen und Getränken wird es musikalische Beiträge von der

– FH-Professorenband,
– der Band Wurstklub
– und der Poppunkband Fuse geben!

Ort: Aula der KatHo Aachen, Robert-Schuman Straße 25, 52066 Aachen
Einlass: 18.30 Uhr
Beginn: 19 Uhr

Für Studierende aus Jülich gibt es einen Shuttlebus (Elka-Reisen):
Hinfahrt: 18.00 Uhr Heinrich-Mußmann Straße 1, FH Campus Jülich
Rückfahrt: 22.30 KatHo Aachen

Veranstaltende sind der AStA der FH Aachen in Kooperation mit dem Verband der Studierenden aus Kurdistan e.V., YXK, dem Bund der alevitischen Studierenden e.V., BDAS, und dem AStA/Studierendenparlament der KatHo.